« | SEM Blog | »

Google Adwords Qualitätsfaktor Matrix

von SEMatze | 2. September 2008

Ich würde ja so gern öfter auf SEMplicity über die neuesten Trends und Gerüchte aus der PPC Marketing Szene berichten, aber irgendwie komme ich nie dazu. Heute gibt es wieder was zum Thema Google Adwords Qualitätsfaktor (aufgeschnappt auf der SES San Jose). 😉

Habe es mir so fest vorgenommen sofort im Anschluß an die Search Engine Strategies in San Jose einen größeren SEM Blog Post zu schreiben, aber bin bis heute nicht dazu gekommen, dabei hat sich ja schon wieder so viel getan auf dem Suchmaschinenmarketing Markt. Naja Gott sei dank haben ja einige andere ein paar Posts über die SES und aktuelle Themen geschrieben wie z.B. Jens, Pascal, Marcus, Jojo oder auch Julian.

Aber zurück zum heutigen Thema meines Blog Posts, der Google Adwords Qualitätsfaktor Matrix. Wie vielleicht einige von euch wissen gibt es grundsätzlich verschiedene Quality Scores innerhalb von Google Adwords. Der Quality Score für die Google Suche und das Suchnetzwerk unterscheidet sich zum Beispiel von dem Quality Score für das Content Netzwerk. Dann gibt es bezüglich Qualitätsfaktoren noch mal unterschiedliche Ansätze zwischen Konto, Anzeigengruppen, Keywords und so weiter. Quasi ein ziemlich komplexes Konstrukt dass wir wohl nie so richtig durchblicken werden. :-)

Auf der SES in San Jose war ich allerdings in einer ziemlich interessanten Session über den Google Adwords Quality Score. Hier hat einer der großen PPC Gurus aus den Staaten, Bred Geddes aka eWhisper, ein ziemlich cooles Quality Score Chart an die Wand geworfen dass ich heute mit euch teilen möchte. Man kann die folgenden Informationen quasi wie so eine Art Google Adwords Spickzettel verwenden, wenn man das nächste Mal seine SEM Kampagnen optimiert.

Google Adwords Qualitätsfaktor Matrix

In dieser Matrix ist eigentlich ziemlich übersichtlich dokumentiert, auf welche Qualitätsfaktoren ihr euch fokussieren müsst wenn ihr das nächste Mal versucht eure Adwords Kampagnen bzw. Keywords zu optimieren. Wenn ihr zum Beispiel den Quality Score eurer Search Kampagnen verbessern möchtet, dann braucht ihr euch nicht mit der Click Through Rate (CTR) von Content Sites beschäftigen da diese hier keine Rolle spielen. Anders herum spielen die Klickrate der Content Sites und eure Landing Pages sehr wohl eine Rolle wenn ihr den Quality Score der Content Kampagnen steigern wollt.

Also dann druckt euch den Google Adwords Qualitätsfaktor Spickzettel am besten aus und hängt ihn an euren Monitor für die nächste Optimierungsrunde.

SEO News

Topics: Qualitätsfaktor | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben